Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

Essenslieferung in Basel

Die Essenslieferungen haben während des Lockdown stark zugenommen.
Bild: Uber Eats liefert mit dem Roller an die Freie Strasse.

"Lasse dir dein Lieblingsessen von einem Restaurant in Basel mit Uber Eats direkt an deine Haustür liefern. Ganz gleich, ob du Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder einen Snack bestellen möchtest – Uber Eats macht es dir leicht, neue und nahegelegene Restaurants in Basel zu entdecken. Durchstöbere jede Menge Optionen für Essenslieferungen, gib deine Bestellung auf und verfolge sie minutengenau" verspricht Uber Eats auf seiner Homepage. Nimmt man die zunehmende Zahl Uber Eats Boxen als Massstab, dann scheint das Geschäftsmodell zu funktionieren.

Selbst die Behörden lassen die Dienstleister machen, kaum jemand scheint gegen die Angebote etwas einzuwenden, liberale Stimmen zuletzt. Anbieter hingegen wie VELOGOURMET.CH, welcher seinen Velokurieren einen Mindestlohn bezahlt oder die Beizer, welche an Toplagen wie an der Freie Strasse (Bild) ihre Personal- und Lokalmieten zu stemmen haben, sehen die Felle davon schwimmen. Das im Blick zu behalten wäre bei einer Bestellung bei Uber Eats nicht falsch.

.

Essenslieferung nach Hause – ein globales Business
"In den Zeiten vor der Coronavirus-Pandemie waren Lieferdienste noch ein gewisser Luxus. Aber jetzt, da eine neue Form der Normalität einkehrt, werden mehr Waren vor die Haustür geliefert als je zuvor" schreibt mobliegeeks.de am 21. Mai 2020.

Auch in Chinas Städten boomen Lieferdienste. "Kunden, die nicht selbst im Freien einkaufen wollen, können Lebensmittel und Kaffee über eine App bestellen. Der Fahrer kauft die Artikel dann ein und liefert sie aus. Alle Bereiche der Gesellschaft nehmen nach und nach die Arbeit und Produktion wieder auf, aber die Auswirkungen der Epidemie sind noch nicht vollständig beseitigt. Der Service wird den Einwohnern über den Lockdownl hinaus die Möglichkeit bieten, Einkommen zu erzielen" schreibt reuters.com am 16.3.2020

.

Artikel zum Thema
Modell Uber vor dem Aus? srf.ch vom 15.9.2020
Bedingungen für Food-Kuriere auch in anderen Kantonen bzbasel.ch vom 14.9.2020
In Genf haben die Food-Kuriere nun einen Arbeitsvertrag nzz.ch vom 1.9.2020
Uber Eats muss gemäss Urteil Essenskuriere anstellen nau.ch am 11.6.2020

.

Verwandte Artikel
Gesterkürchen und Liquid medianet.at 29.5.2020

.
 

Geschrieben von VELOP.CH am Dienstag Juni 2, 2020

Permanenter Link - Category: archiv

« Städte der Städtekonferenz Mobilität (SKM) fordern vom Bund und den Kantonen Rahmenbedingungen, die es ihnen erleichtern, dem Fuss- und Veloverkehr einen grösseren Anteil am öffentlichen Raum zuzumessen. - N wie Negrellisteg »