Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

Velo parkt mit Gleisanschluss

Bike+Rail ist Mobilität mit Zukunft. Wer genau hinschaut weiss, die Nachfrage an Veloabstellplätzen rund um grosse Bahnhöfe wie in Zürich, Basel oder anderswo übertrifft das Angebot bei weitem. Zu Spitzenzeiten beansprucht die Suche nach einem Abstellplatz viel Zeit. Die Unfallgefahr bei den Rampen ist wegen der Überkapaziäten gross. Das muss nicht sein!

Areal Nauentor in Basel: Mit der Umnutzung der Bahnpost und der damit einhergehenden Umzonung müssen Korrekturen vorgenommen werden. Die Initiative Velo parkt mit Gleisanschluss macht auf innovative Lösungen aufmerksam.

.

Diese Homepage ist Teil einer Kampagne und stellt Bildmaterial zur freien Verfügung. Besuchen Sie in lichten Momenten unser Kuriositätenkabinet. Die Freude an der Sache darf nie zu kurz kommen. Um so mehr freue ich mich auf ein Wiedersehen und danke für konstruktive Zuschriften via E-Mail auch von ausserhalb der Velostadt Basel.

Initiative velop.ch, Basel, 2.3.2017 (updated 20.12.2018)
 

G wie Gemüsemarkt

Seit Jahren wird ein autofreier Zähringerplatz hinter dem Niederdorf in Zürich diskutiert. Den Worten Taten folgen zu lassen ist jetzt mit dem Umbau der Gemüsebrücke gegeben. Weil: Der Gemüsemarkt könnte auf einen autofreien Zähringerplatz verlegt werden.

→ weiterlesen

P wie Passerelle West

Die 'Neue Gruppe Bahnhof' im Basel fordert eine provisorische Passerelle West über das Gleisfeld Bahnhof SBB. Sie bietet die einmalige Chance mit kleinem Aufwand eine sichere Velo Verbindung vom Gundeli zur Innenstadt zu bauen – jetzt, und nicht erst in 20 Jahren!

>>> Jetzt Petition unterschreiben! <<<<

→ weiterlesen

X wie XXL im UG

Saturn, Mediamarkt und Interdiscount stehen unter Druck und reduzieren ihre Verkaufsflächen. Dienstleister, Hotel- oder Gastronomiebetriebe übernehmen oft an prominenter Lage. 

Das ist erfreulich, doch mit dem roten Teppich, dem barocken Buchsbäumlein, dem Concièrge, vielleicht kommt noch ein Strassencafé dazu, gehen Flächen auf der Allmend verloren. Wohin dann mit dem Drahtesel? Ins Untergeschoss! Denn da wo vorher Waren aus den Einkaufsregalen gezogen wurden herrscht heute gähnende Leere. Wer dort hochwertige VeloPP anbietet, kann diese auch bewirtschaften, wie mit der Velostation unter dem Centralbahnplatz bewiesen ist.

.

Vision: Velostation im UG am Märtplatz.

→ weiterlesen

C wie Calvatrava

Neben der langfristigen Verbesserung der Velosituation erhält die Stadt Zürich mit dem Neubau ein weiteres architektonisches Highlight.

→ weiterlesen

Sharing-Angebote stehen in den Startlöchern

"Losfahren statt im Stau stehen. Ob pendeln, einkaufen oder einfach so zum Spass: Pick-e-Bike ist dein Sharingsystem für E-Bikes und E-Scooter in der Region Basel. Schnell, easy und günstig" verspricht Pick-e-Bike, eine Initiative der BLT, EBM und der Basler Kantonalbank.

→ weiterlesen

Velo parkt mit Gleisanschluss

Da es vor, während und auch nach der Umgestaltung der Bauten am Gleisfeld des Bahnhof SBB in Basel (Elsässertor / Südpark / Meret-Oppenheim-Hochhaus ) an Veloabstellplätzen für Pendler mangelt, welche aus einem dichtbesiedelten Einzugsgebiet (Gundeldingen / Binningen / Allschwil) den Bahnhof erreichen, soll zeitnah nach Lösungen für ein kostendeckendes Veloparking gefunden und nach Möglichkeit umgesetzt werden.

→ weiterlesen

V wie Velotunnel

Der Velotunnel unter dem HB Zürich

Aus dem nie in Betrieb gegangenen Autobahntunnel unter dem Hauptbahnhof soll eine Unterführung für Velos werden und das Sihlquai mit der Sihlpost verbinden. Noch sind für dieses 34-Millionen-Franken-Projekt bauliche, rechtliche und finanzielle Fragen offen. Doch der neue Vorsteher des Tiefbaudepartements Richard Wolff setzt diesen Plan auf seine Agenda.

→ weiterlesen