Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

W wie Weite Gasse

Baden hatte legendäre Verkehrsstaus, als man das Problem in Zürich noch kaum kannte.

Geschrieben von VELOP.CH am Dienstag Januar 14, 2020


# wie #cycleparking

#velopp #veloparkt #veloparking #veloständer #veloparker #doppelstockparker #twotiersystem #2parkup #fahrradabstellanlage #veloppüberdachung #bavaria #bikeandride #bike #bikeshelter #fahrrad #fahrradbox #fahrradgarage #fietsparkeren #bikeporn #bikeparking #fahrradparker #steetfurniture #architecture #archiproducts #cycleparking #urbanfurniture #industrialdesign #urbandesign #madeinswitzerland



Quelle: Instagram

Geschrieben von VELOP.CH am Dienstag Januar 7, 2020


D wie Diensträder

Das Unternehmen wächst, neue Kolleginnen und Kollegen werden eingestellt – und der firmeneigene PKW-Parkplatz? Der ist jeden Morgen überfüllt. Viele Fuhrparkmanager kennen diese Situation und zerbrechen sich den Kopf, wie sie ihrer Belegschaft entgegenkommen und den täglichen Zank um die letzte freie Parklücke beenden können. Neue PKW-Stellplätze bauen? Oft ist dafür rund um den Betrieb kein Platz vorhanden.

Geschrieben von VELOP.CH am Freitag Dezember 27, 2019


C wie Circulatieplan

Wer länger nicht mehr in Gent war und in diesem Frühling durch das Zentrum der belgischen Universitätsstadt streift, bekommt solche Sätze früher oder später zu hören.
 

Geschrieben von VELOP.CH am Donnerstag Dezember 26, 2019


L wie Letten

Der Gemeinderat fordert beim Flussbad Unterer Letten einen Übergang über die Limmat nur für Velofahrer.

"Zürcher fahren die meisten mit dem Velo an die Limmat um sich an heissen Sommerabenden am Unteren Letten abzukühlen. Vom Kreis 5 her führt der Dammsteg, eine kleine Brücke, auf die Seite des meist überfüllten Flussbads. Hier kommen sich nicht nur Velofahrerinnen, Fussgänger und Jogger in die Quere, sondern auch Mütter, die mit ihren Kinderwagen die Limmat überqueren, oder Hündeler, die spazieren", schreibt Corsin Zander vom Tagesanzeiger.
 

Geschrieben von VELOP.CH am Freitag Dezember 20, 2019


V wie Vélopolitain

Vélopolitain lässt sich durch das Meisterwerk inspirieren, der Metro von Paris.

.

Paris ist seit 70 Jahren Opfer einer krankmachenden und tödlichen Autoinvasion. Das Velo drängt sich als Alternative geradezu auf: Es fährt emissionslos, ist leise, preiswert, gesundheitsfördernd, einfach zu bedienen und besonders für kurze Strecken geeignet. Dreiviertel aller Fahrten im Grossraum Paris sind < 5 km und damit mit dem Velo bestens zu schaffen. Kein anderes Mittel ist besser geeignet als das Velo, das Erdölzeitalter endlich hinter uns zu lassen.

Geschrieben von VELOP.CH am Sonntag Dezember 15, 2019